kondome
Artikelformat

Sex ist nur Sex ist nur Sex

Hinterlasse eine Antwort

Wie in früheren Blogposts erwähnt, finde ich es gerade sehr spannend meine Sexualität und Sex an sich zu „erforschen“.
In den letzten Wochen und Monaten haben ich so einiges ausprobiert, habe mich für diverse sexuelle Erfahrungen geöffnet und oft einfach gemacht statt mir (wie sonst) viele Gedanken darüber zu machen.

Neben spannenden Erfahrungen und einer Verfeinerung meiner Vorlieben (was finde ich toll und was brauche ich eher nicht), bin ich weiter darin bestärkt worden:

Sex ist nur Sex ist nur Sex

Sex ist nur Sex

Sex ist erstmal etwas physisches, dass zwei Leute miteinander machen können.

Eine Freundin hat es mal mit Spazierengehen verglichen.
Ja, Sex ist schon was anderes als Spazierengehen, aber irgendwie auch nicht.

Zwei (oder mehr) Menschen haben Lust miteinander der Tätigkeit nach zu gehen; also tun sie es.
Gäbe es nicht so viele Tabus, eine starke soziale Konditionierung und soziale Ächtung was Sex betrifft, wäre es vielleicht tatsächlich etwas ähnlich-wertiges wie spazieren zu gehen.
Ich gehe gerne spazieren und führe dabei oft die besten Gespräche, lerne Menschen näher kennen und habe eine gute Zeit – phu, gut, dass es dazu kaum Tabus gibt.

Sex ist auch deshalb wie Spazierengehen, weil es immer anders sein kann und immer anders ist.

Mit einer Person gehe ich sehr flott spazieren, mit einer anderen sehr gemächlich. Mal ist das Wetter schön und man verweilt ein bisschen, mal ist es mies und beide wollen eigentlich möglichst schnell wieder nach Hause kommen.
Mit unterschiedlichen Personen fällt mir unterschiedliches am Wegesrand auf – selbst, wenn wir auf dem selben Weg unterwegs sind – und wir führen unterschiedliche Gespräche – selbst, wenn ich aus ein und dem selben Erfahrungsschatz schöpfe.
Nur, weil ich es genieße mit einer bestimmten Person spazieren zu gehen, heißt es nicht, dass es nicht auch mit anderen Personen toll sein kann (oder zu dritt).

Sex ist was, das man zusammen machen kann

…ist nur Sex

Sex macht Spaß, ist aufregend, ist erregend, ist geil…

…aber es ist nur Sex.
Sex alleine nährt nur eine Dimension und ist damit nicht besonders nachhaltig.

Sex (body) kann in Verbindung mit weiteren Dimensionen (mind – tolle Gespräche oder geteilte Gedankenwelten, heart – Liebe oder freundschaftliche Gefühle, spirit – eine geteilte Vision oder Entwicklungsperspektive) sicher etwas sehr großartiges sein.

Aber Sex ist eben etwas „normales“.
So gerne ich Gedanken teile (mind), so spannend ich starke Gefühle finde (heart) und so wichtig mir meine Entwicklung ist (spirit) – wenn ich nur diese eine Komponente mit einer Person teilen kann, reicht mir das nicht auf Dauer – das reicht nicht um mich der Person stark verbunden und mich durch die Verbindung genährt zu fühlen.

Sex ist nur eine der Möglichkeiten miteinander in Verbindung zu gehen

1 Person findet den Artikel gut, du auch?

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.